timeout Jugendzentrum Seekirchen

Das timeout Jugendzentrum befindet sich im ehemaligen Lagerhaus neben dem Flohmarkt Seekirchen. In dem großen Raum stehen den Jugendlichen ein Tischfußballtisch, ein Billardtisch, ein Tischfußballtisch, eine PS4 und eine Musikanlage und verschiedene Gesellschaftsspiele zur Verfügung.
In der Küche kann gemeinsam gekocht und gebacken werden.
Das Programm gestalten wir gemeinsam mit euch. Für Vorschläge hängt im Jugendzentrum eine Liste.

Eurem Tatendrang sind also kaum Grenzen gesetzt. Gleichzeitig gilt aber immer auch das Motto „jeder kann, niemand muss“, denn es soll auch immer genug Raum und Zeit bleiben, um bei uns einfach nur zu chillen und nichts zu tun. 

Deine Ansprechpartner

   

Miriam Salem

Ich arbeite seit Juli 2021 im timeout Seekirchen. Aktuell befinde ich mich im Bachelorstudium Pädagogik in Salzburg. Erfahrungen mit Jugendlichen konnte unter anderem bei den Pfadfindern sammeln. Die Ausbildung zur Übungsleiterin für Kinder- und Jugendsport und Sportinstruktorin mit dem Schwerpunkt Fit- und gesundheitsorientiertes Sporttreiben ergänzen meine Erfahrungen in der Jugendarbeit.

Meine Freizeit verbringe ich unter anderem im Rettungsdienst. Einen Ausgleich zur Uni, Jugendzentrum und Rettungsdienst finde ich im Winter in den Bergen beim Schifahren und Tourengehen und im Sommer am See und beim Paragleiten.

An der Jugendarbeit faszinieren mich die unterschiedlichen Lebenswelten und die unterschiedlichsten Persönlichkeiten und deren Geschichte. Besonders wichtig ist mir ein respektvoller Umgang miteinander, damit sich alle willkommen fühlen. 

 

 

 

Florian Lumpert

Ich kam aufgrund komplizierter familiärer Verhältnisse in dieses Heim und entwickelte in den folgenden 7 Jahren dort Ehrgeiz, Respekt, Disziplin und Ausdauer, was mir in weiterer Folge in jedem Aspekt meines Lebens half alles zu erreichen und der zu werden der ich heute bin. Zudem habe ich eine unglaubliche Familie dazugewonnen!
Nach einigen Karrierewechseln – von Metalltechniker über Fitnesstrainer bis hin zu Polizist – entschied ich mich im Sommer 2021, mich nochmals neu zu orientieren und Psychotherapie sowie Soziale Arbeit an der FH Salzburg zu studieren.
Seit November 2021 arbeite ich nun für das Hilfswerk Salzburg im timeout Seekirchen als Jugendbetreuer und freue mich auf die Herausforderungen, welche die neue Position mit sich bringt.
2017 fuhr ich mit meinem Fahrrad von Österreich aus einmal rund um die Welt – für Interessierte ist mein Lebenstraum unter #globalbikeadventure auf Facebook oder unter searching4obstacles auf Instagram zu finden.

 

 

Daniel Rohr

Ich arbeite seit Februar 2022 im Timeout Seekirchen als JUZ-Betreuer.
Ich studiere in Salzburg Sozialpädagogik und bin nebenbei noch bei einem Hilfsprojekt, welches in Nepal eine Schule betreibt.
Seit ich denken kann bin ich ein weltoffener Mensch, der auf all eure Probleme eingehen kann.
Meine Reisen in zahlreiche Ecken der Welt haben mich die verschiedensten Kulturen und Menschen kennenlernen lassen. Diese Lebenserfahrung will ich auch gerne mit euch Teilen.
Zwar bin ich nicht mehr ganz so sportlich wie früher, aber Skateboarden, Kitesurfen und Snowboarden sind immer noch einige meiner Lieblingshobbies.
Im Sommer trifft man mich meistens am Strand beim Beachvolleyball-spielen und auf dem SUP.

Vor meiner Ausbildung zum Sozialpädagogen war ich mit einer Internetagentur selbständig. Die Zahlreiche Teilhabe an verschiedensten Sozialprojekten haben mich aber nun diesen zweiten Bildungsweg einschlagen lassen.
Mein Wunsch für euch im Jugendzentrum: Geht respektvoll miteinander um, dann haben wir gemeinsam eine gute Zeit. Wenn es mir manchmal zu laut wird, sag ich es aber auch – ich bin ja schon ein Oldie in der Jugendarbeit.